Philosophie

«Hören Sie mit Ihrem Herzen, lächeln Sie mit Ihren Augen
und seien Sie achtsam mit sich.»

 

Wurzeln
Da Yoga ursprünglich aus Indien stammt, liegen die Wurzeln der Yoga-Philosophie
im Hinduismus und Teilen des Buddhismus.

Das Individuum wird hier als ein Reisender im Wagen des materiellen Körpers
gesehen. Der Wagen ist der Körper, der Kutscher der Verstand, die fünf Pferde die
fünf Sinnesorgane, der Fahrgast die Seele, und das Geschirr heißt im Indischen
«Yoga». Die ältesten Aufzeichnungen finden sich in den Upanishaden.
Der wichtigste Quelltext des Yoga ist das Yoga-Sutra des Patanjali.

 

Gerade in der heutigen Zeit werden wir fast täglich mit neuen Yogaarten konfrontiert.
Da ist es gut zu wissen, dass das Ziel aller Yogaarten dasselbe ist. Nämlich die
Einheit von individueller und allumfassender göttlicher Seele bewusst zu erleben.